Wie bringst Du Deine Kreativität (wieder) zum Fließen?

Heute geht es mir gut: Ich kann jederzeit schreiben. Wann, wo und wie ich will. Aber das war nicht immer so in meinem Leben. Nein, ich spiele nicht auf berufliche oder private Hindernisse an. Denn selbst als Führungskraft in einem Verlag und mit einem Nebenjob als Chorleiterin eines Gospelchores plus kleinem Kind fand ich immer ein Zeitfenster, um mich mit Stift und Papier in meine Romanwelten zu vertiefen. Ich hatte eindeutig viel um die Ohren (besonders da ich alleinerziehend war und bin), aber auf meine Kreativität hatte das keinen Einfluss.

Wenn Du mehr zum Thema lesen willst, folge mir auf meinen Blog.

Foto: pixabay.com

Advertisements

sich Raum Schaffen

»Ich würde ja so gerne (hier kann man wahlweise anfügen: bloggen, schreiben, malen, ein Instrument lernen …), aber ich komme einfach nicht dazu.«

Häufig habe ich solche Klagen gehört, manchmal verbunden mit einem Stück Bewunderung, denn ja, ich habe immer geschrieben, seit mehr als zwanzig Jahren, als Single, verheiratet, ohne und mit Kindern, neben dem Beruf und als hauptberufliche Autorin.

Das heißt nicht, dass ich nicht auch heute oft darum kämpfen muss, um an dem festzuhalten, was mir wichtig ist. Bei mir ist es das Schreiben, aber die Thematik ist für alle, die sich mit Kunst, Literatur oder Musik beschäftigen, die gleiche. Der Einfachheit halber rede ich nur vom Schreiben, übertragbar ist es auf jede Leidenschaft, die das Leben bestimmt.

Anfangs ist es leicht, sich zu motivieren, wenn man gerade angefangen hat mit dem Schreiben. Es ist etwas Neues. Aufbruch. Große Pläne und Ziele. Träume.

Irgendwann stellt sich Ernüchterung ein … Lesen Sie mehr auf dem Blog der Wiesbadener Autorin Heike Fröhling …

Einladung für kulturelle und soziale Einrichtungen, Kitas und Grundschulen

Offizielles Logo von Wiesbaden engagiert

Auch in diesem Jahr bieten wir bei der städtischen Aktionswoche  Wiesbaden engagiert! wieder zwei unserer beliebten Workshops an. Clia Vogel gibt eine zweitägige Einführung in die einfache Sprache. Ira Krissel (aka Kari Lessír) leitet ein Kreativitätstraining.

Eingeladen sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus kulturellen und sozialen Einrichtungen sowie Kitas und Grundschulen in Wiesbaden.

Um möglichst vielen Einrichtungen die Teilnahme an der Weiterbildung zu ermöglichen, finden die Workshops außerhalb der Aktionswoche statt. Hier die Einzelheiten: Weiterlesen