Unser erstes eBook!

Titelblatt des Ariadne-eBooks. Was inspiriert Dich?Tralala unser erstes ebook ist da!

Gibt es in Wiesbaden Kulturblogger? Kulturschaffende Blogger? Bloggende Kulturschaffende? Die Frage trieb uns um. Monatelang haben wir Google befragt. Facebook, Twitter und Instagram gescannt. Wir wollten es wissen. 

Im August haben wir zu einer Blog-Parade aufgerufen. Und Kolleginnen und Kollegen zu einem gemeinsamen eBook eingeladen. Acht Texte kamen bis zur Deadline an Halloween zusammen. Frauen aus Bild, Bühne, Ton und Wort beantworteten die Frage: Was inspiriert Dich?.

Warum nur Frauen unserer Einladung gefolgt sind? Wir wissen es nicht!

Was wir wissen: Das Internet und die sozialen Medien schaffen einen völlig neuen Kulturbegriff. Stellten wir uns im August unter Kulturbloggern noch bloggende Kulturschaffende aus den klassischen Sparten vor – heute wissen wir es besser.

Kulturblogger sind mit traditionellen Begriffen nicht zu benennen. Natürlich gibt es bildende Künstler, Theaterleute, Musiker und Autoren, die über ihre Arbeit bloggen. Doch daneben gibt es unzählige Blogger, die sich mit künstlerischen Aus- und Darstellungsformen beschäftigen, die das Internet selbst erst möglich macht.

Kurz-Kunst-Performances auf YouTube, Periscope und Snapchat,digitale Pixiebücher, Fotos, Bilder und Zeichnungen in Insta- und App Art. Ohne Mobile Computing via Tablet und Smartphone wären sie undenkbar. Wir sind gespannt, was Zeit und Technologie noch bringen werden.

Heute freuen wir uns erst einmal über unser eBook. Und wünschen Euch viel Spaß mit den Texten und Bildern von Anja Sachs, Barbara Krekeler, Bärbel Klein, Britta Roscher, Clia Vogel, Kari Lessir, Mirjam Blake-Miethe und Stefanie Schaffer.

Und hier könnt Ihr das eBook herunterladen.

Advertisements

5 Gedanken zu “Unser erstes eBook!

  1. Und ich mich erst!

    Das eBook war ein schönes Stück Arbeit, ist aber wirklich sehr gut gelaufen. Danke sehr für die wirklich tolle, kooperative und reibungslose Zusammenarbeit mit Dir!

    Das schreit nach Wiederhohlung. 😉

    Gefällt mir

  2. Ich finde, dass Kulturblogger einen angenehmen Gegenpart zu den sonstigen Blogbetreibern darstellen, die stets nur über Rezepte und Lifestyle schreiben. Ohne Kultur würde der Intellekt irgendwann verloren gehen, daher ist das sehr schön mitanzusehen, dass es auch solche noch gibt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s